The Energy Saving Shop helps | Madagascar Project

The habitat of the ring-tailed lemur – and thereby one of the most important ecoregions in the world – is threatened by destruction.

Did you know...

... that the baobab tree can store up to 140,000 litres of water?

... that the ring-tailed lemur living in Madagascar, one of the oldest types of lemurs, feeds almost exclusively on the fruits from this tree?

... that the baobab can live for up to 5,000 years?


The baobab is an important source of food for animals and humans.

Seven out of the ten known types of baobab appear in Madagascar and are almost the only food source for the ring-tailed lemur. This is the oldest kind of lemur and they live only in Madagascar. Ring-tailed lemurs eat the fruits from the baobab tree (pronounced: Buhubub). They digest the shell and the pulp around the seed which are then excreted. This is how birds, which eat the excrement of the ring-tailed lemur, spread the seeds and contribute to the conservation of the baobab.

The baobab trees are not just a source of food for the ring-tailed lemur; they are also used in a variety of ways by the local inhabitants. The white, edible pulp of the fruit contains vitamin B, C and calcium, making it very healthy. The leaves of the tree are also edible and contain protein and vitamin C. The bark of the baobab can be used to make clothing, ropes, nets, mats, baskets and much more. The roots can be made into a powder by grinding, which is needed to manufacture glue and soap. In a nutshell: The baobab is an important economic supply source for humans, ring-tailed lemurs and a wide variety of birds which nest exclusively in the crown of the tree, such as the cape parrot.

Exploiting natural resources is threatening the survival of the animal world

Unfortunately, in the last few decades almost 90% of the forest area has been cut down for fire wood and to make space for grazing land and rice cultivation. The disappearance of the forest means that the habitat of the majority of animals that are only found in Madagascar is destroyed.

The WWF promotes the protection of the national parks in Madagascar and other declared conservation areas as well as environmental education in schools and communities. This takes place as part of a national environmental education programme and in cooperation with the Madagascan government. The community should learn how to treat the environment properly, for humans and animals.

Every item you buy helps to preserve the habitat of the ring-tailed lemur!

The Energy Saving Shop has decided to support the WWF with its work in Madagascar and will donate a small part of its profit margin to the cause. Help us to protect and rebuild the last forest stand and therefore protect endangered animals by buying our products.

30 Euros would enable the WWF to plant ten trees for one firewood plantation in the area around a city. This means that the people there no longer have to collect their firewood illegally from nearby conservation areas.
 


For every item sold, the Energy Saving Shop will donate 0,10 Euros to the WWF.

 

Help us to help so that endangered animals and plants species will survive for the next generations. Others have done this already. Our products will not only save you energy and money but also make a significant contribution for the future.

 
You will find more information about the WWF project at
https://www.wwf.de/spenden-helfen/fuer-ein-projekt-spenden/madagaskar/

 

Notre shop comprend un grand nombre de produits disponibles en différentes variantes. Dans le menu de navigation à gauche, tous les produits sont classés par catégorie pour faciliter votre recherche des ampoules souhaitées. Si vous ne trouvez pas le produit recherché, n’hésitez pas à nous contacter au numéro de téléphone +49 7253 846030.

Tous les prix mentionnés sur le site sont indiqués en montant brut, TVA applicable comprise et écotaxe incluse si applicable, hors frais de livraison.

 

imprimer cette page imprimer cette page

 

Der Energiesparladen hilft | Projekt Madagaskar

Die Heimat des Katta ist von der Zerstörung bedroht -
und damit eine der wichtigsten Ökoregionen der Welt.

Wussten Sie, ...

... dass ein Affenbrotbaum bis zu 140.000 Liter Wasser speichern kann?

... dass sich die nur auf Madagaskar lebenden Kattas - eine der ältesten Lemurenarten - fast ausschließlich von den Fröchten dieses Baumes ernähren?

... dass der Affenbrotbaum bis zu 5.000 Jahre alt werden kann?

Der Affenbrotbaum ist wichtiger Nahrungslieferant für Tier und Mensch

Tatsächlich dient der Affenbrotbaum - von den zehn bekannten Arten kommen sieben nur auf Madagaskar vor - dem Katta als fast ausschließliche Nahrungsquelle. Die Kattas sind die älteste Lemurenart und leben ausschließlich in Madagaskar. Die Kattas fressen die Früchte des Affenbrotbaumes, des Baobab (sprich: Buhubub). Sie verdauen die Hölle und das Fruchtfleisch um den Samen, der wieder ausgeschieden wird. So können Vögel, die sich vom Kot der Kattas ernähren, den Samen verbreiten und tragen somit zur Erhaltung des Baobab bei.

Die Affenbrotbäume dienen aber nicht nur den Kattas als Nahrungslieferant, sondern werden auch von den Einheimischen äußerst vielseitig verwendet. Das weiße, essbare Fruchtfleisch enthält Vitamin C, B und Kalzium und ist damit sehr gesund. Die Blätter des Baumes sind ebenfalls essbar und enthalten Eiweiß und Vitamin C. Die Rinde des Baobab liefert Material fßr Kleidung, Seile, Netze, Matten, Körbe und vieles mehr. Aus der Wurzel wird durch Zerreiben ein Pulver hergestellt, das fßr die Herstellung von Klebstoff und Seife benötigt wird. Mit einem Wort: Der Affenbrotbaum stellt eine wichtige wirtschaftliche Versorgungsquelle dar - für Mensch, Katta und zahlreiche Vogelarten, die ausschließlich in der Krone des Baumes nisten wie zum Beispiel der Graukopfpapagei.

Raubbau gefährdet den Fortbestand der Tierwelt

Leider wurden in den letzten Jahrzehnten fast 90 Prozent der Waldfläche abgeholzt, um Feuerholz und Platz für Weide- und Reisanbauflächen zu gewinnen. Mit dem Verschwinden des Waldes wird auch der Lebensraum für einen Großteil der nur auf Madagaskar vorkommenden Tierarten vernichtet.

Der WWF fördert den Schutz der Nationalparks auf Madagaskar und anderer ausgewiesener Schutzgebiete ebenso wie die Umweltausbildung in Schulen und Gemeinden. Dies findet im Rahmen eines nationalen Umweltbildungsprogramms und in Zusammenarbeit mit der madagassischen Regierung statt. Die Bevölkerung soll lernen können, wie man sinnvoll mit der Natur umgeht - sinnvoll für Mensch und Tier.

Mit jedem gekauften Artikel helfen Sie mit, die Heimat der Kattas zu erhalten!

Der Energiesparladen hat beschlossen, den WWF in seiner Arbeit auf Madagaskar zu unterstützen und wird einen kleinen Teil seiner Marge weitergeben. Helfen Sie uns daher mit dem Kauf unserer Produkte, den letzten Waldbestand und damit bedrohte Tierarten zu schätzen und neu aufzubauen.

30 Euro ermöglichen es dem WWF, zehn Bäume für eine Feuerholz-Plantage in der Umgebung einer Stadt zu pflanzen. So müssen die Menschen ihr Feuerholz nicht mehr illegal im nahe gelegenen Schutzgebiet holen.
 

Für jeden verkauften Artikel spendet Der Energiesparladen 0,00 EUR an den WWF.

 

Helfen Sie uns, zu helfen - bedrohte Tier- und Pflanzenarten werden damit für nachfolgende Generationen erhalten bleiben. Andere haben es bereits getan. Mit unseren Produkten sparen Sie also nicht nur Energie und Geld, sondern leisten einen wichtigen Beitrag fßr die Zukunft.

 
Weitere Informationen zum WWF-Projekt finden Sie unter
https://www.wwf.de/spenden-helfen/fuer-ein-projekt-spenden/madagaskar/

 

Notre shop comprend un grand nombre de produits disponibles en différentes variantes. Dans le menu de navigation à gauche, tous les produits sont classés par catégorie pour faciliter votre recherche des ampoules souhaitées. Si vous ne trouvez pas le produit recherché, n’hésitez pas à nous contacter au numéro de téléphone .

Tous les prix mentionnés sur le site sont indiqués en montant brut, TVA applicable comprise et écotaxe incluse si applicable, hors frais de livraison.

 

imprimer cette page imprimer cette page